Jul 152015
 

Handelsregister Deutschland – Eintragung nicht verpflichtend

In Deutschland kann man Firmen im Handelsregister bzw. im Unternehmerregister gratis nachschlagen, jedoch nicht jede Firma oder Unternehmen ist dort verzeichnet!

Nachschlagen kann man unter:
https://www.handelsregister.de/rp_web/mask.do (Justizministerium)
und
https://www.unternehmensregister.de/ureg/
(
Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz )

und im Bundesanzeiger:
https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/wexsservlet

Beste Auskünfte über das Handelsregister Deutschland findet man beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie:
http://www.existenzgruender.de/DE/Weg-in-die-Selbstaendigkeit/Vorbereitung/Gruendungswissen/Behoerden/Handelsregister/inhalt.html

Die Problematik bei der freien Marktwirtschaft Deutschlands ist vor allem bei Internetfirmen, denn Kleinbetriebe müssen sich nicht im Handelsregister eintragen lassen, somit besteht wenig Möglichkeiten über solche Firmen Auskunft zu erlangen!

Gesetze für Unternehmen und Firmen in Deutschland ist das Handelsgesetzbuch und die Handelsregisterverordnung:

Handelsgesetzbuch:
http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/hgb/gesamt.pdf

Handelsregisterverordnung:
http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/hdlregvfg/gesamt.pdf

Im Handelsgesetzbuch steht ja schon unter § 2 :
……Der Unternehmer ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, die Eintragung nach den für die Eintragung kaufmännischer Firmen geltenden Vorschriften herbeizuführen.

§ 1 Absatz (2)
Handelsgewerbe ist jeder Gewerbebetrieb, es sei denn, daß das Unternehmen nach Art oder Umfang einen in kaufmännischer Weise eingerichteten Geschäftsbetrieb nicht erfordert.
…..also sogenannte Kleingewerbe !

Wo jedoch die Abgrenzung für Kleingewerbe ist, darüber scheiden sich die Meinungen auf den Internetseiten!
Es kurisieren solche Behauptungen: Kleingewerbe ist wer nicht mehr als 500.000,- Euro Jahresumsatz macht, allerdings auch die Behauptungen : sobald man mehr als 25.000,- Gewinn macht ist man kein Kleingewerbetreibender mehr!

So eine ganz genaue Regelung gibt es im Land mit der freien Marktwirtschaft Deutschland nicht und wurde auch nicht gefunden!

Jedoch, das Modell “freie Marktwirtschaft Deutschland” fruchtet auf jeden Fall besser als in Österreich! Die Arbeitslosigkeit sinkt und das Wirtschaftswachstum ist im Steigen!

Ganz im Gegensatz zu Österreich….!
Die Österreichischen Politiker zerbrechen sich wie in jedem Jahr ihre naiven Köpfchen, wie könnte man die Wirtschaft denn ankurbeln in Österreich!

Leider herrscht dort eine sozialistische Gewerbemafia, im Klartext:

Auch wer einen Beruf beherrschen würde und die Materie versteht und kann, darf dies nicht ausführen ohne: Befähigungsprüfungen und Zwangspraktika bei Idioten die sich “Unternehmer” nennen!

Dazu kommen horrende Zwangsbeiträge bei der Gewerbemafia, deren Führungskräfte reicher sind als ehemalige Fürsten!

 

Fragen, Kommentare im Forum

[Copyright © Text / Bilder - Winfried Michael Zehm ]

[Copyright © Text / Bilder / Fotos - W.M. Zehm ]

Sorry, the comment form is closed at this time.