Sep 162020
 

Corona USA und Brasilien

 

Die Zahl der Infizierten durch die neue Krankheit Corona – Covid-19 steigt speziell in den USA und Brasilien rasant an!
Warum?

Nun, wer USA kennt, wie z.B. ein beliebtes Ziel für Touristen aus Europa, ist Miami !

Was man in 4 bis 5 Sterne Hotels sofort am ersten Tag merkt: man kann die Fenster nicht öffnen – die Fenster sind verschweißt!


Die Hausgänge in den Hotels sind zwar sauber, aber mit einem etwas stickigen Luftgemisch aus Chemie und tropischer Luft – gelüftet wird in den Hotels von Miami / USA eigentlich nicht, denn wegen der „Sicherheit“ ist alles verschweißt…..!

Das mit dem „Lüften“ klappt in den USA sicherlich nicht!

Wer in privaten Apartments wohnt, legt Wert darauf in den höheren Stockwerken eine Ferienwohnung / Apartment zu bekommen !
Diese liegen im 20. Stockwerk und höher…..!

Aber hinauf ins Apartment kommt man natürlich nur mit Aufzug – eine fix verschweißte Kabine bis ganz rauf – manchmal mit Ventilator, oder ohne……!

Auch in Brasilien gilt: wer ein „gutes “ Apartment will, der wohnt hoch!
Das „Penthouse“ – in Brasilien genannt „
Cobertura“ – erreichbar nur mit Lift!

In den USA gibt es in den Hotels und Apartmenthäusern , Mietshäusern ein zentrales Belüftungssystem – und das bei verschweißten Fenstern…..!
Dieser sogenannte amerikanische Lebensstil wird immer mehr zur tödlichen Falle!

Dazu kommt noch in Brasilien und in den USA die „moderne Sklavenhaltung“ – meist unterbezahlte Angestellte im eigenen Haus!
Auch „Lift-Boys bzw. Lift-Girls“ sind in den USA und Brasilien in Hochhäusern immer noch ein ganz normaler Job….!
Diese „Aufzugs Angestellten bedienen die Knöpfe in einem Aufzug und fahren den ganzen Tag in Hochhäusern auf und ab ……!
Ein wirklicher Scheiß-Job!
Ist aber ganz „normal“ für Länder wie USA und Brasilien , die sich  immer noch der modernen Sklavenhaltung bedienen!

Lesen Sie den Beitrag „Mindesteinkommen in Brasilien

Favelas / Slums in Brasilien – es hat sich nichts geändert………..

Auch der Beitrag über Milliardäre in Brasilien ist immer noch aktuell…….

Auch der Beitrag über die „Rechte der Hausangestellten in Brasilien “ ist immer noch aktuell……

ARMUT IN DEN USA the winner is…………..

Auf diese „modernen“ Arbeitssklaven will natürlich weder in Nord- noch Südamerika verzichten!
Diese „Arbeitssklaven “ leben in sogenannten „Slums“ – bzw. „Favelas“ – aber man braucht sie!
Sie kommen und gehen mit dem Bus oder sonstige öffentliche Verkehrsmittel, die komplett überfüllt sind!
Und so bringen die Armen den Virus natürlich auch zu den Reichen…..!

 

Und die Corona Fallzahlen steigen und steigen – doch den Lebensstil will niemand ändern…….!

„thats America“ – „isso é Brasil“

 

 

 

 

[Copyright © Text / Bilder - Winfried Michael Zehm ]

[Copyright © Text / Bilder / Fotos - W.M. Zehm ]

Sorry, the comment form is closed at this time.