Mai 242023
 

Siehe auch : https://de.wikipedia.org/wiki/Oppenheimer_(Familie)
Zitat:
……..Es war damals üblich, sich zu seinem jüdischen Namen den Ortsnamen als Beinamen zuzulegen…….
Anmerkung: diese Aussage beweist einiges an diesem Beitrag über jüdische Abstammung………

 

 

Stimmt das?
Die Habsburger waren Juden???
Nun ja, 700 Jahre Unterdrückung des Volkes, Größenwahn , Herrschsucht , Kriege ohne Ende etc. !
Man wurde die Habsburger nur mit einem eigenen  Habsburgergesetz, Fassung vom 20.05.2022 los, sonst wären wir diese herrschsüchtige Juden Familie nie los geworden…..!

Noch ein Beweis, dass die Habsburger aus dem semitischen Raum stammten , ist die auf Ägypten stammende Unsitte nach dem Tod die Eingeweide seperat zu bestatten!
Eine ziemlich perverse Sitte – die sicher nicht aus Europa kam!
siehe: Liste der Eingeweide Urnen unserer unapetittlichen Ex-Herrscher – WIKI

Ursprung dieser Unsitte ist Ägypten – Juden stammen ja aus Ägypten……..
Auszug von WIKI Kanopen (auch Kanopenkrüge oder -vasen) werden in der Ägyptologie die Gefäße bezeichnet, in denen bei der Mumifizierung die Eingeweide separat vom Leichnam beigesetzt wurden.

Irrt sich der großartige honorierte Herr Mokotoff?

Schauen wir doch mal auf die Webseite  von Adler in Wien – (Adler ist ein jüdischer Familienname) eine heraldisch genealogische Gesellschaft – eigentlich Sitz in Liechtenstein ……..und Wien…..
Adler wird von dieser jüdischen Webseite empfohle:
http://hbjk.sbg.ac.at/kapitel/genealogische-spurensuche-juedische-genealogie-in-oesterreich/
Hier findet man die Liste der  Nachnamen:
https://tng.adler-wien.eu/surnames-all.php?tree=adler_person
Und Treffer:
Unter dem Buchstaben „
H“ Nummer 199 und 200 findet man „Habsburg“ und Habsburg von Lothringen“ …….

Dann muss es wohl stimmen  – die Habsburger waren und sind jüdische Namen bzw. eingewanderte Nordafrikaner mit jüdischer Herkunft ……!
Die Habsburger waren ja ursprünglich keine Österreicher , sondern kamen aus der Schweiz – aus Habsburg.
Die größenwahnsinnigen Ideen konnten sie in der Schweiz jedoch nicht durchsetzen , sie brauchten ein naiveres Volk – die Österreicher……!

 

Der russische Ausßenminister  Lawrow behauptete öffentlich,  Hitler wäre jüdischer Abstammung , weiteres behauptete er, dass  die eifrigsten Antisemiten in der Regel Juden sind….!
Nachzulesen Anfang Mai 2022,  bei der Tiroler Tageszeitung, natürlich beim Kurier, (Achtung: Kurier arbeitet mit Cookie-Zwang), beim Tagsspiegel und allen anderen linksgerichteten „unparteiischen“ Boulvard Blättern“….. !! Selbstverständlich wurde über die Aussage von Lawrow auf allen links faschistischen TV-Sendern mit großer Empörung berichtet……!

Nun, stimmt die Aussage von Lawrow???

Schauen wir doch rein auf die jüdische Genealogen Seite von Mokotoff und anderen jüdischen Genealogen !  Wenn die Aussage von Lawrow solche Empörung hervorruft, dann dürft der Name Hitler (Adolf) eigentlich nicht aufscheinen auf der jüdischen Rassenliste von jüdischen Genealogen….! Oder vielleicht doch…????

 

Anmerkung: Alle nun gezeigten Screenshots werden nach dem Zitatrecht veröffentlicht gemäß österreichischen Urheberrechtsgesetz 42f UrhG ,§ 44,  d.h.Zitate!
Screenshots von einem Text ist kein Lichtbild, sondern ein unwiderlegbarer Beweis von Texten !

siehe auch deutsches Urheberrecht : § 51 Zitate ,
und die EU-RICHTLINIE 2001/29/EG,
§ 5 – Zitate

Die Quelle der jeweiligen Screenshots wird angegeben !
Alle Screenshots dieser Seite dürfen kopiert werden !
Wir sind sehr daran interessiert, die Quelle anzugeben – bei jedem Bildzitat (Screenshot), da es unbedingt vermieden werden muss, dass der jeweilige Herrausgeber die Seite löscht und im nachhinein behauptet, das wäre nie so veröffentlicht worden……!!!!
Im Klartext: die unglaublichen Veröffentlichungen der jeweiligen Genealogen beweisen die öffentlichen Lügen von gewissen jüdischen Vertretern und sind ein Beweis von unglaublichen Geschichtslügen….!

Auszug von der Webseite des berühmten honorierten jüdischen Genealogen Mokotoff

 

 

 

Upps – da steht doch eindeutig Hittler, Hitler mit einem „T“ und mit 2  „T“!

Das gibt es doch nicht, der jüdische Genealoge Mokotoff hat in seinem jüdischen Rassenregister den Namen Hitler aufgeführt!

Also eine zweite Suche bei einem anderen Genealogen:
Das amerikanisch jüdische Komitee Archiv – na die wissen das ganz sicher:
http://www.ajcarchives.org/AJC_DATA/Files/AJYB737.CV.pdf

https://ajcarchives.org/main.php

ACHTUNG: Laden Sie diese PDF-Datei sofort herunter – registrieren Sie den Quelllink – denn diese PDF-Datei wird sicher bald gelöscht werden, und die Betreiber dieser Webseite werden natürlich alles leugenen…….!

 

 

Nachtrag August 2022: der Quelllink  von der folgenden PDF-Datei wurde nach erscheinen meines Artikels natürlich schon gelöscht – die PDF-Datei wurde entfernt von den jüdischen Organisationen……!

Diese PDF-Datei wurde schon 2010 auf der Webseite von https://www.ikg-wien.at/  , diese PDF-Datei wurde natürlich in Wien gelöscht….!
In den USA seit August 2022 auch gelöscht…………!
Juden haben ein großes Problem mit dem Eingestehen der Wahrheit……!

 

AMERICAN JEWISH YEAR BOOK, 2007

Rassenliste amerikanisches juedisches Komitee – Rassenliste amerikanisches juedisches Komitee- die von diesen besagten jüdischen Organisationen aus dem Netz gelöscht wurden um die Wahrheit zu verschweigen !
Download des Rassenliste amerikanisches juedisches Komitee

Auf dieser Liste aus dem Jahre 2007  findet man  Österreicher wie Heinz Fischer, Adolf Eichmann, Adolf Hitler  auf andere Namen wie:
Osama bin Laden (noch 4 Jahre vor 9/11 war Osama bester Freund der Juden…..) , Berlusconi, David Duke (größter Rassist von USA) , Putin, usw…….

Zuerst in Internet stellen –  20 Jahre Jahre lang – und dann, wenn man darauf aufmerksam macht , ganz schnell alles verleugnen, und so tun als wäre man das Opfer von den bösen Antisemiten…….!!!

Fakt: solche Listen sind die Basis für sogenannte „Verschwörungstheorien“ über Juden und die „Weltherrschaft“ der Juden !
Blöderweise von Juden ins Netz gestellt – seit 2007  online………!

Upps, diese Genealogen aus den USA schreiben sogar explizit den Namen ADOLF HITLER …..
Unglaublich …….. – und das in ein „Jahrbuch der amerikanischen Juden 2007 ………..

Müssen die dämlich sein in den USA – oder sind es die nordafrikanischen Gene…..?

Die Lügenpresse vom ORF:
Zitat:…………….“……der russische Außenminister Sergej Lawrow für internationale Empörung gesorgt, als er ohne Beweise in einem Interview behauptet hat, Adolf Hitler habe „jüdisches Blut“ gehabt. „
…..und der ORF konnte leider wieder einmal keinerlei Beweise finden – na ja – die Hinterwäldler in Wien sprechen wohl kein englisch……

 

Mengele – ein jüdischer Familienname 

 

 

Der russische Außenminister Lawrow behauptete weiteres öffentlich: „……..dass  die eifrigsten Antisemiten in der Regel Juden sind.…!“

Kann man das nach 80 Jahren überhaupt noch feststellen?

Schauen wir doch einfach bei den jüdischen Genealogen hinein – die müssten das doch wissen , welche Nazi-Namen in Rassenlisten der jüdischen Genealogie als jüdisch aufgeführt werden – seit Kaiser Joseph II. ……..

Juden sind besessen von Genealogie……

Auf der genealogischen Webseite in Wien (Achtung: diese Webseite arbeitet mit Cookie-Zwang!) ,
die Firma ADLER  – eine heraldisch genealogische Gesellschaft, findet man folgende Familiennamen – jüdisch stämmig.…..:

 

HIMMLER; Himler,  GOERING, Goebel, Mengele, Hietler, Wessel, Speer, Roehm, Bormann, Eichmann, Barbie, 

Weiteres wurden auf der genealogischen Rassenliste von Adler in Wien folgende Familiennamen gefunden:

Hochegger, Gusenbauer, KURZ, Kickel, Kogler, Kreisky, Strach, Strache, Wagner, Meinl, Reisinger, Benko, Nehammer, Götz, Reder, Landbauer,

ACHTUNG: indem Sie rechts oben auf „drucken“ klicken, können Sie die gesamte Namensliste (Rassenliste) herunter laden – „als PDF speichern und abspeichern ……!
https://tng.adler-wien.eu/surnames-all.php?tree=adler_person

 

 

Diese Namenslisten stimmen mit der Namensliste von jüdischen Familiennamen auf der Webseite von https://www.avotaynu.com/csi/csi-home.htm
überein!

Als Beweis ein paar Screenshots in Form einer Slideshow – nach dem Zitatrecht…!

 

 

 

 

 

 

Mit so einer Auflistung von jüdischen Familiennamen, die alle irgendwie auf ehemalige Nazis hinweisen, darf man sich nicht wundern, dass viele Leute denken: „die Nazis wären Juden gewesen„!
Im Zeichen des Kampfes gegen Antisemitismus ist so eine „Rassenliste“ ganz einfach ziemlich dämlich und kann man nur als „Verarschung“ oder Geschichtsfälschung ansehen!! Oder auch als ziemlich unvernünftige Art der Geldgier und jüdischen Betrügern, die ganz einfach alte Telefonbücher abgeschrieben haben um damit Geld zu verdienen……

Oder, das alles ist richtig , diese jüdischen  Genealogen lügen nicht, und all das ist die Wahrheit…….?

Was ist mit Putin??
Ist Putin ein jüdischer Familienname – ist Putin jüdisch stämmig????
Putin – vollständiger richtiger Name : Vladimir Vladimirovič Putin – siehe WIKI

Schauen wir doch rein beim  amerikanisch jüdischen Komitee Archiv – na die wissen das ganz sicher:
http://www.ajcarchives.org/AJC_DATA/Files/AJYB737.CV.pdf

Upps: das steht doch explizit „Putin, Vladimir, 215, 507, 509″ ………….

Zweite Suche  bei https://www.avotaynu.com/csi/csi-home.htm       (die Webseite wird ja vom Zentralrat der Juden empfohlen….)

Treffer:

putin“ ist eigentlich rumänisch und bedeutet soviel wie : „klein, ein kleines bisschen“…..! Ist Putin klein? Seine Heerscharen sicher nicht, aber körperlich ……..
Putin ist also Herr „Klein„…..

Wer noch in der Umgebung von Putin?
Bortnikow, Naryschkin, LUKASHENCO , Lukashenko,…….
LENIN, STALIN …………………

Das sind gemäß den jüdischen Genealogen alles jüdische Familiennamen………

 

 

HItler wollte in seinem Krieg (2. Weltkrieg)  ja alle deutsch-stämmigen  ins 3. Reich  eingliedern!

Und Putin will alle russisch stämmigen ins russische Imperium eingliedern…… (3. Weltkrieg)

Tja – gewisse Übereinstimmungen gibt es schon zwischen dem Juden Hitler und dem Juden Putin …….

Beide „klein“ und größenwahnsinnig – eben rein jüdisch!

 

Auch das  amerikanisch jüdische Komitee Archiv – schreiben explizit „Vladimir Putin“….:
http://www.ajcarchives.org/AJC_DATA/Files/AJYB737.CV.pdf

 

 

Lukashenko  Alexander – der vorletzte Diktator von Europa – ist natürlich durch und durch jüdisch – mit den typischen Merkmalen eines Herrschsüchtigen seiner Rasse……
Klartext: Lukashenko sieht aus wie ein Jude, er benimmt sich wie ein Jude (keinerlei Schuldgefühle – Schuld sind immer die Anderen!), und will nicht aufhören zu herrschen und zu töten – natürlich ist er unschuldig und absolut im Recht  – davon ist er selbst voll überzeugt…….
Im nächsten Jahrbuch der Juden – wahrscheinlich im Jahr 2040 wird er sicherlich noch heilig gesprochen……

 

Natürlich mit vollem Namen „Lukashenko Alexander“ beim  amerikanisch jüdische Komitee Archiv -angeführt – na die müssen das wohl wissen …….:
http://www.ajcarchives.org/AJC_DATA/Files/AJYB737.CV.pdf

 

 

Früher veröffentlichten die „Nazis“ sogenannte jüdische Listen, die im sogenannten „Ahnenpass“ festgelegt wurden – siehe WIKI

Heute (2022 ….) führen jüdische Organisationen freiwillig solche Rassenlisten bzw. „avotaynu“ = Ahne , Urahne…..

 

Die Webseite AVOTAYNU wurde unter Mithilfe folgender jüdischer Organisationen MITGESTALTET:
https://www.avotaynu.com/journal.htm

YIVO Institute, https://yivo.org/
American Jewish Archives, https://www.americanjewisharchives.org/
American Jewish Historical Society, https://ajhs.org/
U.S. National Archives (US-Regierungsseite!), https://www.archives.gov/

U.S. Library of Congress,(US-Regierungsseite)  https://www.loc.gov/

U.S. Holocaust Memorial Museum,
https://www.ushmm.org/
(wenn Sie dem Holocaust Museum glauben, was die so veröffentlichen, dann müssen Sie auch der Webseite von AVOTAYNU glauben ……..
oder: das sind Lügen im Holocaust Museum und Lügen auf der Namensliste von AVOTAYNU – denn das Holocaust Memorial Museum half mit um so dümmlichen Rassenlisten bzw. jüdischen Namenslisten zu erstellen…..!!!)

U.S. Holocaust Museum,

Leo Baeck Institutehttps://leobaeck.org/?lang=en

Yad Vashem and Central Archives for the History of the Jewish People. http://cahjp.nli.org.il/

 

 

Der größte und prominenteste Neo-Nazi – rechtsextremer Politiker in den USA ist David DUKE – siehe WIKI
Dieser Name DUKE findet man auch bei den jüdischen Genealogen als jüdischen Familiennamen  – und David als Vornamen – mehr jüdisch geht es wohl nicht mehr!!

 

 

Quelle Screenshot: https://www.avotaynu.com/csi/csi-home.htm

Quelle: jüdisches Archiv: http://www.ajcarchives.org/AJC_DATA/Files/AJYB737.CV.pdf
Beim amerikanischen jüdischen Archive wird sogar explizit DAVID DUKE als jüdischer Name aufgeführt!

Der größte Nazi, Ku Klux Can -Führer von den USA , Antisemit und Rassist ist also ein Jude – HEUTE – nicht in der Vergangenheit!!!
Auch sein Partner Herr
Richard Bertrand SpencerGründer und Betreiber der Bewegung alt-right 
ist jüdischer Abstammung – SPENCER
ist laut jüdischen Genealogen ein jüdischer Familienname! – siehe https://www.avotaynu.com/csi/csi-home.htm
Die größten heutzutage lebenden Antisemiten und Rassisten in den USA sind nachweislich Juden!!

Und die linken TV-Sender stellten scheinheilig die Frage – bei einer Sendung über den Ku Klux Clan und Antisemiten in den USA:
…..wie gibt es das, dass in den USA soviele Rassisten öffentlich herumlaufen……..
Na ja: wenn man versteht von  wem die „Führer“  abstammen und befreundet sind……

Auch TRUMP (Urgroßvater TRUMPF) ist ein jüdischer Familienname – siehe Beitrag
….das erste was seine Tochter Ivanka Trump  tat : sie trat offiziell zum Judentum über ………!!

Antisemitismus Akt USA – Global Anti-Semitism Review Act

Oppenheimer - als ein kleines Bömbchen fiel über Japan ......

Robert Oppenheimer – siehe WIKI –  gilt als „Vater der Atombombe“ – geholfen hat diese Bombe niemand – verbreitete nur Angst und Schrecken und Leid unter den Menschen – eine jüdische Erfindung !
Siehe auch : https://de.wikipedia.org/wiki/Oppenheimer_(Familie)
Zitat:
……..Es war damals üblich, sich zu seinem jüdischen Namen den Ortsnamen als Beinamen zuzulegen……. (…von Habsburg usw….)
Anmerkung: diese Aussage beweist einiges an diesem Beitrag über jüdische Abstammung………

Nachtrag – über die Lügenpresse ORF: ein beeindruckender herzzerreisender Film am 13.7.2022
– siehe https://tv.orf.at/program/orf2/menschenma156.html

Amon Göth ( Goth, Goed, Goetha, Goethe, Gotha sind jüdische Familiennamen !) und der Vorname AMON ist hebräisch – sehr jüdisch – ein noch älterer Vorname als David…..!!!!

Juden waren und sind besessen von Abstammungstheorien und rassistische Behauptungen: schon allein das rassistische jüdische Buch Genesis  
ist ein Zeugnis von jüdischer Besessenheit für Genealogie !
Nach der jüdischen Theorie stammen ja alle Menschen von einem Juden ab – siehe SEM in der Bibel……!
Das ist natürlich rassistischer Blödsinn , und das ganze noch unter „Gottes Namen“ zu stellen ist eine perfide Lüge!

 

 

Früher verbreiteten die (jüdischen=)Nazis jüdische Namen !
Heute im Jahr 2023 brauchen Sie nicht mehr rechtsgerichtete Webseiten besuchen !
HEUTE brauchen Sie nur bei den jüdischen Organisationen und jüdischen Genealogen nachsehen , wer jüdisch stämmig ist bzw. wessen Familienname als jüdisch aufgezählt wird…..!

Dieser Beitrag soll nicht darstellen, dass Hitler, Putin oder ähnliche jüdisch wären !
Dieser Beitrag soll einzig und allein unwiderlegbar beweisen, wer und welche sogenannte ethnische jüdische Organisationen diese Tatsachen im Internet verbreiten !!!

 

 

 

 

Der größte jüdische Betrüger aller Zeiten:
Bernard Madoff – siehe WIKI

Die Lehman Brothers – diese jüdischen Brüder verursachten 2008 die größte Bankenkrise – mit anderen Worten:
Geld verschwunden – niemand wußte warum und wieso – Resultat: Millionen Geschädigte weltweit !
Ausgang war jüdisch: die Verantwortlichen bekommen auch noch heute eine Pension von ca. 300.000 Pfund pro Jahr ……..
Die Führungskräfte bekamen den Ig-Nobelpreis

 

 

Die sogenannte Holocaust Lüge stammt übrigens nicht von den Nazis oder Rechten – sie stammt von einem Juden :
Holocaust Lüge Norman Finkelstein
https://de.wikipedia.org/wiki/Norman_Finkelstein

Allerdings sollte man bedenken, dass Österreichs größter Jude – Bruno Kreisky sagte offen im Fernsehen : „ich bin ein Jude!“ – dieser größte Jude Österreichs sagte öffentlich: „Die Juden – ein mieses Volk“
Weiteres sagte Kreisky öffentlich (ich bin Zeitzeuge!): Wiesenthal war ein
Kollaborateur der Nazis, d.h. Wiesenthal war eigentlich ein Nazi!!!
Kresiky wurde für diese Aussage verurteilt , blieb allerdings bei dieser Meinung und nahm diese Aussage nicht zurück!
Kreisky bezahlte lieber eine Geldstrafe von 200.000,- Schiling (damals sehr viel Geld) , als dass er seine Behauptung zurücknahm!!!
Siehe Beitrag im
WIKI (speichern Sie diesen Beitrag über Wiesenthal – er wird bald verschwinden….)
Das „greenwashing“ der Juden ist unendlich……!

Tja, wenn ein Jude von der SPÖ so etwas öffentlich sagt, dann kann man niemand verurteilen wenn man das glaubt…….!

Anmerkung 2023: der Ex-Kanzler Kurz (Jude) bekam sofort nach seinem Rücktritt als Kanzler und dem  Beginn der Korruptionsermittlungen der WKStA (wegen  Bestechlichkeit, Untreue und falscher Zeugenaussage) einen Job angeboten!
Wo? Na bei den Juden natürlich: beim European Council on Tolerance and Reconciliation/ECTR) – wurde vom  Präsidenten des Europäischen Jüdischen Kongresses, Moshe Kantor, gegründet ……..
siehe auch Parlament: https://www.parlament.gv.at/erleben/veranstaltungen/1038165/galerie

Auch hier mussten die Juden eines sofort  zeigen: „wir stehen über dem Gesetz“ , wir brauchen unbedingt jemanden der absolut korrupt ist und gegen den gerade Korruptionsermittlungen bestehen, jemanden gegen den man nie etwas beweisen kann ………..
So jemand brauchen die Juden auf alle Fälle…….
„greenwashing ohne Ende…..“!

Spanische jüdische Genealogen beweisen, dass jüdische Namenslisten seit 500 Jahren geführt werden!!
Besessenheit von Ahnenforschung – besessen von Wiedergutmachung und „greenwashing ohne Ende…..“……..!
Bei den sephardische Juden versteht man den Sinn und Zweck der jüdischen Besessenheit in Sachen Ahnenforschung:
Plötlich hat man nach 500 Jahren einen Grund , wieder EU-Staatsbürgerschaft zu beantragen – weil ja der Ur-Ur-Ur-Ahne vor 500 Jahren aus Europa verwiesen wurde…….!

Vorteil dieser Rassenlisten der sephardische Juden: man erkennt allerdings sehr deutlich , wer Sklavenjäger war, wer ein südamerikanischer Despot ist und war, wer Indianer getötet hat usw…….

 

Anitsemitismus:
DIE WAHRHEIT IST NIE ANTISEMITISCH – VOR ALLEM NICHT WENN SIE VON JUDEN INS ÖFFENTLICHE NETZ GESETZT WIRD!!!

Geschichtliche Tatsache:
Publius Cornelius Tacitus (* um 58, † um 120) war ein bedeutender römischer Geschichtsschreiber, Politiker und Senator.
Dieser Tacitus schrieb über die Juden und deren neuen Glauben:
Seiner Meinung nach folgen die Juden keinem Glauben, sondern einem abstoßenden „Aberglauben“ (superstitio), sie seien ein „abscheulicher Volksstamm“ (taeterrima gens) und hätten für alle anderen Menschen nur „feindseligen Hass“ (hostile odium) übrig.
Sein Urteil war vernichtend:
Die gesamte jüdische Lebensart sei „absurd und verächtlich“ (absurdus sordidusque).Tacitus charakterisierte die jüdische Religionsausübung als konträr zu der den nichtjüdischen Gläubigen:
„Damit er sich des Volkes für die Zukunft versichere, gab Moyses ihnen neue Kultbräuche, die im Gegensatz stehen zu denen aller übrigen Menschen. Unheilig ist dort alles, was bei uns heilig, andererseits ist erlaubt bei ihnen, was für uns als Schande gilt.

Tja, der Tacitus war wohl ein ganz böser Nazi…….

Er wurden die folgenden jüdischen Namen von  sephardischen Juden gefunden:
Franco (Despot von Spanien), Al Capone (Mafia – er wurde nie wegen Mord verurteilt!), Pinochet (Chile) , Marduro (Despot Venezuela), Chavez (noch größereer Despot von Venezuela).usw….

Man muss den Juden fast dankbar sein, über die Besessenheit von Genealogie – jetzt muss man sich die Infos nicht mehr bei den bösen Nazis holen…….!

SKLAVENHANDEL
Einer der größten und schändlichsten Sklavenhändler war der Jude Aaron Lopez (1731–1782), geboren als Duarte Lopez in Lissabon – (sephardischer Jude!)

siehe WIKI
Er betrieb 347 Sklavenschiffe zwischen Afrika und USA von denen er 21 Schiffe versicherte !
Für unsere Linksfaschistische Lügenpresse ist es sehr merkwürdig, dass nie jemand über diesen menschlichen Abschaum Aaron Lopez berichtet….???

Aaron Lopez war natürlich ein
Philanthrop – d.h. er betrieb nachträgliches „greenwashing“ für seine Taten – so wie es die Juden auch heute noch machen……..! Bei den  Menschen aus Afrika , die der Jude Aaron Lopez transportierte war er allerdings nicht so philanthropisch …………
mit diesen Menschen verdiente er ja sein Geld um mit diesem Geld dann als Philanthrop aufzutreten – so wie es heute noch sehr viele Juden praktizieren…….!
Juden sind die einzige Rasse, die Sklavenhaltung in ihre Religion aufgenommen haben und das auch heute noch praktizieren!

Link zur Universität Innsbruck
https://www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/lev25.html

Das Buch Levitikus, Kapitel 25 / 44
Zitat:

Die Sklaven und Sklavinnen, die euch gehören sollen, kauft von den Völkern, die rings um euch wohnen; von ihnen könnt ihr Sklaven und Sklavinnen erwerben.
Lev 25,45 Auch von den Kindern der Halbbürger, die bei euch leben, aus ihren Sippen, die mit euch leben, von den Kindern, die sie in eurem Land gezeugt haben, könnt ihr Sklaven erwerben. Sie sollen euer Eigentum sein
Lev 25,46 und ihr dürft sie euren Söhnen vererben, damit diese sie als dauerndes Eigentum besitzen; ihr sollt sie als Sklaven haben. Aber was eure Brüder, die Israeliten, angeht, so soll keiner über den andern mit Gewalt herrschen. .
Anmerkung: diese Schriften sind „heilig“ bei den Juden und werden noch heute praktiziert!
Netanjahu  – der Präsident von Israel – ist ja sehr religiös……..und gut befreundet mit vielen österreichischen und deutschen PolitikerInnen…….!!!

Die israelische TIMES heute über moderne Sklaverei in Israel:
Zitat – übersetzt mit jüdischem Google:
„Laut einer neuen umfassenden Studie zur weltweiten Sklaverei gibt es in Israel bis zu 8.500 Sklaven. Im Global Slavery Index 2013 , der kürzlich von der Australian Walk Free Foundation veröffentlicht wurde, belegte Israel Platz 111 von 162 Sklaven haltenden Ländern . Es wurde festgestellt, dass Mauretanien (semitisch!) das schwerwiegendste Sklavereiproblem hat.

Tja , wenn es in den „heiligen“ jüdischen Schriften so steht, dann kann man nichts machen – denn das ist ja das „unschuldige“ Volk!!!

Anhang September 28.9. 2023:
die neuen Skandale zeigen sehr deutlich, dass die Prozentpolitiker viel versprechen und im Hintergrund eine ganz andere Meinung haben !
Der Jude Nehammer sagte in einem privaten Video: „Mc Donald Burger ist ein billiges Essen für arme Kinder…….“!
Diese Aussage entspricht gänzlich seiner Rasse und der Einstellung seiner Partei …….

Dazu kann man nur sagen: „wir glauben an Österreich und dass solcher überbezahlter Abschaum  aus der Politik geworfen werden – für immer“!

Nehammers Verteidigung zu seiner Aussage: „ich bin unschuldig – ich bin überzeugt von meiner Meinung…….!!!
Er kann einfach nicht anders – das ist sein Charakter……!
Ganz wie der Jude Kurz, der Jude Trump, der Jude Grasser usw…… !

An solchen Aussagen sieht man sehr deutlich: es steckt tief drin in manchen jüdisch stämmigen Politikern – sie sagen was sie wirklich denken – aber die „heilige Schrift „ Lev 25,45 und Lev 25,46 gehört ganz einfach zur Rasse dieses Abschaumes!!!
Der ist wirklich so und im Inneren denkt er auch so über das „arme Volk“ – denn er , der überbezahlte „Herrscher“ von Österreich scheißt auf die Armen!! Das ist seine innere Religion – seit Tausenden von Jahren!

 

 

 

Frauen bei den Juden in Wien

Chabad 

https://de.wikipedia.org/wiki/Chabad

Auszug:

Die Aufgabe der Frau ist es vor allem, Hausfrau zu sein. Aber der Rebbe hat uns gelehrt, stolz darauf zu sein……..

Das erste Chabad-Haus im deutschsprachigen Raum eröffnete 1980 Rabbiner Jacob Biderman in Wien.

Anmerkung:
jetzt verstehen Sie wohl als Frau, warum es in Österreich noch immer Gehaltsunterschiede zwischen Frauen und Müännern gibt………!

Chabad versteht sich in Deutschland, Österreich und der Schweiz als Teil der Einheitsgemeinde.

Chabad-Rabbiner unterhalten in Deutschland eine eigene Rabbinerkonferenz, den
Deutschen Rabbinerrat,[16] und gehören somit nicht der Orthodoxen Rabbinerkonferenz Deutschland (ORD) – ein Organ des Zentralrats der Juden in Deutschland[17] – an, können aber als Gäste an ihren Tagungen teilnehmen.
Seit 2011 besteht das ständige Chabad 
Beth Din („Haus des Gerichtes“, hebräisch: Gerichtshof) Machsikei Hadat in Berlin

Anmerkung: das könnte man als das jüdische Kalifat bezeichnen!!! 
Zum totlachen – besser gesagt: eine Schande ……..!

 

Zipfellutschen am Penis von Säuglingen durch einen Rabbi –

Ultraorthodoxes Ritual Metzitzah B’peh – Auszug aus WIKI

In manchen ultra-orthodoxen Gemeinden, insbesondere in Israel und in den USA, saugt der Mohel als Abschluss der Beschneidung das Blut von der Wunde direkt am Kinderpenis mit dem Mund ab (Metzitzah B’peh). Diese Praxis ist stark umstritten, da es dabei zu einer Infektion des Kindes mit Herpes simplex Typ 1 kommen kann, mit dem Risiko von Hirnschäden und Tod.[13][14]

Wie schon  Tacitus über die Juden sagte:
…..Die gesamte jüdische Lebensart sei „absurd und verächtlich“ (absurdus sordidusque).Tacitus charakterisierte die jüdische Religionsausübung als konträr zu der den nichtjüdischen Gläubigen:
„Damit er sich des Volkes für die Zukunft versichere, gab Moyses ihnen neue Kultbräuche, die im Gegensatz stehen zu denen aller übrigen Menschen. Unheilig ist dort alles, was bei uns heilig, andererseits ist erlaubt bei ihnen, was für uns als Schande gilt.

 

Der Antisemitismus steigt – der Jude Netanjahu tötet 70.000 Zivilisten – natürlich im Glauben er darf das 
und fühlt sich unschuldig!! – siehe Beitrag: https://www.wipi.at/palaestina
Die Wahrheit: Netanjahu („der von Gott gegebene“) schuf Millionen neue Antisemiten!

Palästina – das besetzte Land

 

 

Die rassistische Idee von Juden aus dem Jahr 1904  Hatschi Bratschis Luftballon 

Hatschi Bratschis Luftballon Anton Pustet Verlag

 

Benko ist ein jüdischer Familinname – immer unschuldig und steht über dem Gesetz

Benko – Kurz als Berater ohne Ausbildung – Beratung erfordert eine Lizenz laut Gewerberecht

 

 

Das „greenwashing“ von sephardischen Juden in Spanien / EU:

Wiedergutmachung an Juden nach 500 Jahren / Edicto de Granada

 

„greenwashing“ im österreichischen Parlament

Die Drug Policy Alliance zu Besuch im österreichischen Parlament – die „Drug Policy University of Vienna“

 

 

Der Jude Kurz und seine privaten Geschäfte……

KURZ-Koalitions-Résumé – Wie Kurz mit Hilfe eines Richters die Arbeitsplätze von Kika und Leiner rettete……..

 

Auskunftspflichtgesetz – Informationsfeiheitsgesetz und die Amtsverschwiegenheit in Österreich

 

 

Krönung in Europa – Jahrhundert Schande in Europa / Coronation in Europe – Century shame in Europe – die Genozid Erben

 

Die Corona Lobbyisten sind zurück – update 2023

 

 

Die Prozent-Politiker

 

 

 

Das heilige Schwein

 

Betrug eines Demenzkranken um seinen letzte Willen – in Österreich / Innsbruck

 

Antigen Test ohne ELGA – E-Medikation ohne ELGA nicht möglich – Elektronischer Impfpass (e-Impfpass) – – man kann sich nicht abmelden!

 

die unschuldigen jüdischen Herrscher der USA – das jüdische USA-Gesetz gegen Antisemitismus

Antisemitismus Akt USA – Global Anti-Semitism Review Act

 

 

 

Ibiza Reminiszenzen – Villa in Ibiza auf Parzelle 13 – das spanische Kataster – Ibiza Video – VILLA CAN MASS

 

 

täglicher Rassismus beim ORF und den linken Medien

 

Krankenhäuser gratis in Brasilien – Gesundheitsvorsorge in Brasilien / Healthcare System in Brazil

 

Sollte Ihnen der Beitrag gefallen, erzählen Sie es weiter!
Speziell dieser Beitrag kostete viele Tage und Stunden die Fakten zu recherchieren!

Als freischaffender Journalist bekomme ich keinerlei Bezahlung oder finanzielle Unterstützung !

Spendenkonto: Winfried ZEHM,
IBAN:  AT357 604026 42014 2031
Verwendungszweck: Spende wipinews

 

 

[Copyright © Text / Bilder - Winfried Michael Zehm ]

[Copyright © Text / Bilder / Fotos - W.M. Zehm ]

Sorry, the comment form is closed at this time.