Jul 212015
 

 Wiedergutmachung an Juden nach 500 Jahren / Edicto de Granada /

Das Edicto de Granada auch bekannt als das Alhambra-Edikt war eine Verordnung von Ferdinand II. von Aragón und der Königin Isabella von Kastilien, das bewirkte, dass alle Juden 1492 die iberische Halbinsel verlassen mussten!
Das Edikt wurde mit 31. März 1492 wirksam.


Es existieren 2 Versionen dieses Ediktes, eines wurde von Ferdinand II. von Aragón unterschrieben, das andere von der Königin Isabella de Castilla!
Continue reading »