Mrz 212019
 

Die amerikanische Mauer – Mexican border fence

 

Die amerikanische Schand-Mauer – Mexican border fence

«El Muro de la Vergüenza» – so nennen die Mexikaner und spanisch sprechenden Völker diese Mauer, die Nordamerika von Nordamerika trennt! “muro da vergonha” so nennen die Brasilianer und portugiesisch sprechende Völker diese Mauer!

Nordamerika von Nordamerika? Zur Auffrischung der Geographiekenntnisse: Zu Nordamerika gehören Grönland, das autonom zu Dänemark gehört, Kanada, die USA, Mexiko, Zentralamerika und mehrere karibische Inselstaaten. Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Nordamerika

Sie dachten, wenn jemand spanisch spricht, dann ist das automatisch ein Südamerikaner?
Weit gefehlt diese Denkweise ist ein reines suggeriertes Produkt aus Hollywood!
Nordamerika bekam seinen Namen nach dem Entdecker – ein Italiener namens
Amerigo Vespucci (ein „Latino“!)
Die amerikanische Schandmauer erstreckt sich insgesamt über
3.145 km und trennt die englisch sprechenden Nordamerikaner von den spanisch sprechenden Nordamerikaner.

Geschichte: Der Fall der Berliner Mauer:
Am 12. Juni 1987 kam der damalige US-Präsident Ronald Reagan nach Berlin und sprach seinen berühmten Satz: „Tear down this wall!“ = Reiß diese Mauer ein!!!
Der “
Befreier” von den bösen Kommunisten!
http://en.wikipedia.org/wiki/Tear_down_this_wall


Was allerdings unsere Medien wie immer nicht berichteten, Ronald Reagan unterzeichnete
1 Jahr zuvor bereits den “the Immigration Reform and Control Act of 1986” , der Akt, der die ersten 14 Meilen des Mauerbaus bei San Diego forcierte! Siehe WIKI:

1990 begann dann der Bau der ersten 14 Meilen der amerikanischen Mauer – Reagan war schon abgetreten, es kam George Bush!
George Bush führte den Antisemitismus Akt ein – siehe Beitrag!
Der Besuch in Berlin brachte die Amerikaner sozusagen auf eine gute Idee: die Mauer hält das
“Böse” fern von den USA.
PDF-Datei über historische Entwicklung der Mauer: http://www.sagepub.com/healeyregc6e/stu … 8fence.pdf

Immigration Information: http://www.migrationinformation.org/Fea … cfm?ID=407

Der rassistische Heimatschutz und seine Führer:
http://de.wikipedia.org/wiki/United_Sta … al_Affairs

Einer der häufigsten und stärksten Vertreter dieses Ausschusses war ein Herr Liebermann: siehe WIKI
(endlich konnte man mittels Antisemitismus Akt ungestört gegen Rassen hetzen…..! Das Motto von Herrn Liebermann und seinen jüdischen Genossen: „jetzt ist man eine geschützte unantastbare Rasse in den USA – jetzt kann man endlich gegen alle anderen Rassen hetzten!!“)

Die andere Seite – Mexico:
Proteste der Mexikaner:
http://www.eluniversal.com.mx/notas/379687.html

An der Mauer der Schande sterben jedes Jahr mehr Menschen, als in der gesamten Epoche der Berliner Mauer!!!
Filmclips auf spanisch:
http://www.youtube.com/watch?v=BDa37XF-V6k&NR=1

Jedes Kreuz symbolisiert und erinnert an einen Toten = las cruces de la frontera de tijuana
http://www.youtube.com/watch?v=Wd_tRJWs2YY&NR=1

El muro de la verguenza  – die Schandmauer – ein wirklich heftiger Film über die Mauer und Bush – der Initiator des Antisemitismus Aktes!
http://www.youtube.com/watch?v=I4dsswa_5j8&NR=1

Pärchen verhaftet als sie nach dem Weg fragten:
http://www.youtube.com/watch?v=0H_iXI2DkDk


Der
amerikanische (Alp)Traum – El Sueño Americano .
https://www.youtube.com/watch?v=-zn3nRI3kuY


Bush (- der Initiator des Antisemitismus Akt ) über
illegale Aliens:
mexicanos muro fronterizo
http://www.youtube.com/watch?v=f9dGYJKmfSE


Mojado – gute Musik – guter Film
:
http://www.youtube.com/watch?v=D1kDXJREq1I&NR=1


El Coyote Documental – traurig aber wahr!
http://www.youtube.com/watch?v=hTy8HpuJOhM      – „
Thats a nice Country“!!

Auch der „Friedensnobel- Preisträger“ Obama machte keinerlei Anstrengungen diese Schandmauer zu entfernen! Alle Medien – in Deutschland und Österreich fast alle mit links faschistischer Einstellung – erwähnen diese Mauer nie in Reportagen und schon gar nicht die Toten!
Denn diese Toten sind ja legale Toten!
Auch dieses Jahr werden Millionen Deutsche und Österreicher, Millionen Westeuropäer das TV- einschalten, im festen Irrglauben USA wäre ein
“freies Land”!
Hauptsächlich amerikanische Filmstudios (
alle unter jüdischer Kontrolle!)  verbreiten rassistische Ideen, dass spanisch sprechende Amerikaner gar nicht Nordamerikaner seien, und dass alle südlich der amerikanischen Schandmauer lebenden spanisch sprechenden Nordamerikaner Verbrecher wären!
Hollywood – das Lieblingsziel europäischer Schauspieler und Anhänger von Grünparteien die sich in Europa als sozial geben – Hollywood ist das Zentrum indem alle diese rassistischen Gedanken produziert werden!!
Helfen Sie mit und erzählen sie Anderen von der amerikanischen Schandmauer!!

Mr. Präsident – please tear down this wall!!!

Die Spanier waren es, die Nordamerika zuerst besiedelten! Die Spanier haben Nordamerika entdeckt!
Kein Nordamerikaner könnte sich  heut „Amerikaner“ nenne, denn „Amerikaner“ ist ein Wort aus Lateinamerika!
Der gesamte Kontinent Amerika wurde benannt nach Amerigo Vespucci – einem Italiener – einem Latino!!
Trump und seine rassistischen Ratgeber aus Israel könnten sich nicht einmal Amerikaner nennen, hätten es die Latinos – die Spanier nicht erfunden!

Alle Bewohner zwischen Alaska und Feuerland sind Amerikaner!
Nordamerika besteht aus:
Grönland, Kanada, USA, Mexiko und
Zentralamerika – bestehend aus den Staaten:

Belize

Costa Rica

El Salvador

Guatemala

Honduras

Nicaragua

Panama

Wer das nicht weiß ist ein Hinterwäldler / Hillbilly!

Das sind ALLES Nordamerikaner!


Filme über Trump und die Mauer der Schande –
2019:
Donald TRUMP y el Muro de la VERGÜENZAYou Tube

You Tube _ Marsch gegen Rassismus von Trump

Eine Mauer – die Mauer gibt es ja schon – zwischen Nordamerika , wirft die USA und den gesamten Nordamerikanischen Kontinent zurück in die Jahre von Ronald Reagan in die 80iger zurück!

Mit diesen Menschen pflegt der österreichische Kanzler Kurz ein freundschaftliches Verhältnis!
Beim Besuch von Kanzler Kurz am 20. Februar 2019 hatte Kurz nicht den Mut über den rassistischen Mauerbau zu reden!
Im Gegenteil: er traf sich danach mit dem persönlichen Ratgeber von Präsident Trump, einen gewissen Juden Jared Kushner !
siehe Beitrag:
http://www.wipi.at/antisemitismus-usa

siehe auch Beitrag im You TubeJared Kushner und George Soros

siehe auch Beitrag im You Tube – Jared Kushner und George Soros
und passend dazu der Beitrag:
Der Boss der Drogen Alliance zu Besuch bei Kanzler Kurz im Parlament!
http://www.wipi.at/drogenalliance

Und so schließt sich der Kreis von unserem Kanzler Kurz und die wahren Hintergründe des Besuchs bei Trump!
Trump ist nur eine Marionette wie Kurz, Macron usw…, die neuen Kind Kaiser unserer Zeit!
Die Hintermänner sind eine ganz gewisse ethnische Gruppe, getrieben von Heimtücke und Geldgier!

Der persönliche Berater von Trump – Herr Kushner – ist ja schon eine Mauer gewohnt aus seinem Kulturkreis:
siehe Beträge – die israelische Mauer:
https://www.youtube.com/watch?v=e5V0HH-mS3g
(Die Religion und die Geldgier – die 5 Schand-Mauern der Welt, von Kulturen, die aus Geldgier und religiösem Fanatismus sich nie mit ihren Nachbarn einigen können!)
Das sind die Menschen, mit denen sich der österreichische Präsident Van Bellen und der österreichische Kanzler Kurz zu Freundschaftsbesuchen trifft!

Denken Sie doch ein bisschen nach, wenn Sie das nächste Mal zur Wahl gehen!!

Mr. Präsident – please tear down this wall!!!

Kommentare – Fragen nur im Forum möglich!

siehe auch:

EU-Reisefreiheit – das grüne „E“die EU-Lügen
EU-Reisefreiheit – das grüne „E“ – die EU-Lügen unserer EU-Politiker
WEBER will EU-Präsident werden, und gerade die CSU in Bayern verstößt öffentlich gegen EU-Verträge!!

Türkis – eine blaue Farbe – ÖVP die rechten Rechten

Geoblocking – neue Verordnung tritt in Kraft – das neue Betrugsgesetz am EU-Konsumenten der EU-Kommission

Prepaid Simkarten Zwangs-Registrierung Betrug am Käufer?

 Cannabis Orange Agent und Rotwein Zweigelt

  das Flüchtlingsproblem in der EUdie Hintermänner

 das E-Call NotrufsystemVerstoß gegen das Selbstbestimmungsrecht

 die WHO empfiehlt CBD Nicht als Medizin

 Wiedergutmachung an Juden nach 500 Jahren – das Wiedergutmachungsgeschäft der Juden – Edicto Granada

 

error: Content is protected !!