IMMOBILIENRECHT INTERNATIONAL / ESTATE RIGHTS INTERNATIONAL / IMMOBILIEN RECHT EU / ESTATE RIGTHS EUROPE • Thema anzeigen - Ausländer dürfen in Mexiko keine Strandgrundstücke erwerben

Ausländer dürfen in Mexiko keine Strandgrundstücke erwerben

Ausländer dürfen in Mexiko keine Strandgrundstücke erwerben

Beitragvon furbo » Donnerstag 28. Januar 2016, 09:36

Ausländer dürfen in Mexiko keine Strandgrundstücke erwerben!
50 Kilometer bei den Stränden und 100 km im Umkreis von Bundesgrenzen - dort dürfen Ausländer kein Grundeigentum bzw. Wasserrechte erwerben!

Das ist bis heute in Mexiko verfassungsrechtlich geschützt bzw. vorgeschrieben!
Sonst wären die Küsten Mexikos wahrscheinlich nicht mehr mexikanisch!
50 km ist zwar ein bisschen übertrieben - das wäre ca. 1 Autostunde bis zum Meer!?

Auszug Verfassung Mexiko:
http://www.investment-portal.net/mexico ... exiko.html

Artikel 27
En una faja de cien kilómetros a lo largo de las fronteras y de cincuenta en las playas, por ningún motivo podrán los extranjeros adquirir el dominio directo sobre tierras y aguas.
El Estado de acuerdo con los intereses públicos internos y los principios de reciprocidad, podrá, a juicio de la Secretaría de Relaciones, conceder autorización a los Estados extranjeros para que
adquieran, en el lugar permanente de la residencia de los Poderes Federales, la propiedad privada de bienes inmuebles necesarios para el servicio directo de sus embajadas o legaciones.
= in einem Streifen / Abstand von 100 Kilometer zu den Landesgrenzen und 50 Kilometer an den Stränden, aus keinerlei Beweggründen dürfen Ausländer über Bodenrechte und Wasserrechte Eigentum erwerben !

Und damit das auch Alle glauben, wird im bürgerlichen Gesetzbuch von Mexiko - codigo civil - nochmals ausdrücklich auf den Artikel 27 der Bundesverfassung von Mexiko hingewiesen bzw. gesetzlich ausdrücklich geregelt:
http://www.investment-portal.net/mexico ... exiko.html

Auszug codigo civil Mexico
Artículo 773.-
Los extranjeros y las personas morales para adquirir la propiedad de bienes inmuebles, observarán lo dispuesto en el artículo 27 de la Constitución de los Estados Unidos Mexicanos y sus leyes
reglamentarias.

Artículo 2274.-
Los extranjeros y las personas morales no pueden comprar bienes raíces, sino sujetándose a lo dispuesto en el artículo 27 de la Constitución Política de los Estados Unidos Mexicanos,
y en sus leyes reglamentarias.
= Ausländer dürfen kein Grundeigentum erwerben, ohne den Artikel 27 der Verfassung zu beachten und sonstige Regulierungs- Gesetze....!

Ob dieses Gesetz für Ausländer geändert wird - niemand weiß genaues, die Mexikaner sind eigentlich gegen eine Änderung!
Amis und Europäer würden alles aufkaufen...!

Erst wenn man als Ausländer "naturalisiert" ist - also mexikanischer Staatsbürgerschaft angenommen hat, dann darf man ein Strandgrundstück kaufen, oder gleich hinter der Grenzmauer zu den USA....!

auch interessant: Die amerikanische Mauer - Mexican border fence: viewtopic.php?f=36&t=75

Benutzeravatar
furbo
Administrator
 
Beiträge: 559
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2013, 17:25
Wohnort: Österreich

Zurück zu Immobilienrecht Mexiko

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron