IMMOBILIENRECHT INTERNATIONAL / ESTATE RIGHTS INTERNATIONAL / IMMOBILIEN RECHT EU / ESTATE RIGTHS EUROPE • Thema anzeigen - Feminisierte Hanfsamen -grüne Droge aus dem Chemiebauka

Feminisierte Hanfsamen -grüne Droge aus dem Chemiebauka

Feminisierte Hanfsamen -grüne Droge aus dem Chemiebauka

Beitragvon furbo » Mittwoch 16. März 2016, 08:02

Feminisierte Hanfsamen - Die grüne Droge aus dem Chemiebaukasten - feminized seeds - the Green drug from a chemistry set
Semillas de cannabis feminizadas - la droga verde de un juego de química



Feminisieren = verweiblichen (etwas oder jemand der nicht weiblich ist verweiblichen)
siehe Duden: http://www.duden.de/rechtschreibung/feminisieren

feminisierte Pflanzen sind NICHT weibliche Pflanzen sondern Zwitterpflanzen (hybrid Pflanzen oder Hermaphrodit)
feminisierte Hanfpflanzen erzeugen keine Samen!
feminisieren bei Menschen – siehe :
http://liebeszeitung.de/index.php?/arch ... -Lust.html
Anmerkung: diese „Weibchen“ können nie Kinder bekommen!
feminisieren auf englisch: to feminize
verweiblichte Samen auf englisch: feminized seeds
weibliche Pflanze auf englisch: female plant



Alle diese feminisierten Samen die als "grüne Droge" verkauft werden, würden ohne Silberthiosulfat nicht existieren!
Da fragt sich ein normal denkender Mensch sehr wohl, warum erlaubt unsere Justiz Samen, die mit Hilfe von Chemikalien hergestellt wurden!??
Noch dazu eine Chemikalie, die wiederum von den Gesundheitsbehörden von Österreich als so gefährlich eingestuft wurde, dass man allein schon die Entsorgung
von Schnittblumen, die mit STS behandelt wurden, als problematisch deklariert!

Keine der feminisierten Hanfsamen entsprechen dem Saatgutgesetz 1997, auch nicht der Saatgutverordnung 2006, auch nicht dem Pflanzenschutzmittelgesetz 2011, auch nicht dem Pflanzenschutzgrundsatzgesetz 1999, auch nicht dem Düngemittelgesetz 1994 , auch nicht dem Chemikaliengesetz 1996, nicht der Giftverordnung 2000 (Silberthiosulfat ist ein Gift!), auch nicht dem Gentechnikgesetz GTG !

Das Suchtgiftgesetz muss man hier überhaupt nicht erwähnen, denn laut Suchtgiftgesetz muss man ja erst beweisen, dass man Suchtgift hergestellt hat!

Allerdings, man kann mit diesen feminisierten Pflanze überhaupt nichts anderes machen, als Suchtgift herzustellen!

Und Sucht im wahren Sinne des Wortes, denn Silberthiosulfat ist eine Chemikalie, wodurch das „harmlose“ Cannabis süchtig macht, wie Heroin!

Nur, die Durchschnitts -Idioten haben ja keine Ahnung, wie man feminisierte Hanfsamen herstellt....!

Und als Zierpflanze!?
Nur ein Vollidiot würde sich eine Zierpflanze kaufen, die nach 40 bis 60 Tagen blüht, und damit den Züchter automatisch kriminalisieren würde!

Außerdem, wozu feminisieren, wenn die maskuline Pflanze komplett gleich aussieht!

Und weiteres: bei jedem regulären Hanfbauern, bekommt man für 20 Euro ein Kilo normale Hanfsamen, die auch komplett gleich aussehen, nur eben ohne THC!?

Unsere Justiz ist also entweder dämlich, oder korrupt, oder gerade beim Arschlecken der Wähler....!??

Mit den folgenden aufgezählten feminisierten Hanfsamen, die alle mittels STS (Silberthiosulfat) hergestellt wurden, kann man also nur rauchfertiges Suchtgift produzieren......:
Alle folgenden Samen Namen entstammen aus dem Internet! An Hand der Namen kann man spielend leicht die Samen Dealer im Netz finden!


Samsara Crazy Miss Hyde Seeds Feminisiert

Big Bud Feminisiert Samen

Jack Flash #5 Feminisiert Samen

White Gold Feminisierte Samen

White Widow Feminisierte Samen

skunk

super skunk

shiva skunk

skunk kush

big bud

silver haze

jack flash

northern lights

Blueberry

Brainstorm

Cal. Orange

CBD SkunkHaze (NEU!)

Dark Delight

Durban Poison

Dutch Cheese

Dutch Haze

Euforia

Freddy’s Best

Frisian Dew

Hollands Hope

Jorge’s Diamonds

Masterkush

Mazar

Samsara El Alquimista AUTO Seeds Feminisiert

Northern Lights #5 X Haze Feminisiert

Dr. Grinspoon
Amnesia Lemon
Haze
Pineapple Chunk
LSD
Vanilla Kush
Blue Cheese

Mekong High

Night Queen

Orange Bud

Ortega Indica

OutLaw (NEU!)

Pamir Gold

Passion

Power Plant

Purple

Shaman

Skunk

Skywalker

SnowBud

Strawberry Cough

The Ultimate

Trance

Twilight

Ultra Skunk

White Widow

Purple Bud Feminisiert

White Skunk Feminisiert Samen

Skunk #1 Feminisiert Samen

Sensi Skunk Feminisierte Samen

Sensi Skunk Automatic Samen

Master Kush Feminisiert

Samsara El Alquimista Seeds Feminisiert
Skunk #1 Feminisiert Samen
Super Skunk Feminisierte Samen White Widow Automatic
Early Skunk Feminisiert SamenShiva Skunk Feminisiert Samen
Northern Lights Automatic Samen - White Label

White Diesel Haze Automatic Samen

Samsara Spiritual Punk Feminisiert Seeds
Feminisierter Mix Samen X Haze Feminisierte Samen Pure Power Plant Feminisierte Samen White Ice Feminisierte Samen

Samsara Sweet Black Angel Feminisiert Seeds
Purple Haze Feminisiert Samen Pure Power Plant Feminisierte Samen Amnesia Haze Blue Mystic

Samsara Thunder Bloody Mary Automatic Seeds
Fruit Spirit Ice Power Flower Shining Silver Haze

Samsara Ultraviolet Automatic Seeds
Skunk XL Critical Royal Moby Haze Berry

Night Shade
Sour Diesel Honey Cream (Fast Flowering) Blue Cheese Pineapple Kush

Phatt Fruity
Somango XL Blackjack Feminisiert Candy Kush Express (Fast Flowering) Speedy Chile (Fast Flowering)

Red Diesel
Royal Madre Critical Kush Lemon Haze Chocolate Haze

Honey B
Starters Kit Feminized Royal Domina
AK-48 Feminisiert

Aurora Indica Feminisiert

Red Dragon

Blackberry Feminisiert

Blackjack Feminisiert

Blue Mystic Feminisiert

Bubblelicious Feminisiert
Violator Kush

Chrystal Feminisiert
Eldorado Feminisiert
Hawaii Maui Waui Feminisiert
Haze 1 Feminisiert

Crimea Blue
Jock Horror Feminisiert Kaya Gold Feminisiert Master Kush Feminisiert Medusa Feminisiert

Red Cherry Berry
New York Power Diesel Papaya Feminisiert PPP Feminisiert Raspberry Cough Feminisiert

Ball Kush
Royal Flush Feminisiert Snow White Feminisiert Sterling Haze Feminisiert Supreme CBD Durban

Top Dawg
Supreme CBD Kush Swiss Cheese Feminisiert Urban Poison Feminisiert Venus Flytrap Feminisiert

Utopia Haze
White Rhino Feminisiert Frisian Duck Feminized Hollands Hope Feminized Jorge's Diamond Feminized

Sweet Tooth
Original Amnesia FeminizedDINAFEM Sweet Deep Grapefruit Feminized King Kong FeminizedKiller Mix Feminized Wonder Woman Feminisiert Delahaze Feminized

Laughing Buddha
Spoetnik #1 Feminized Wappa Feminized Serious Happiness Feminized Northern Lights Auto Feminized Automatic

Morning Glory
Belladonna Feminized Kalashnikova Auto Feminized Automatic Jock Horror Feminized Jack Herer FeminizedNeville's Haze Feminized

Man könnte diese Liste von feminisierten Hanfsamen noch ewig weiterführen!
Alle feminisierten Hanfsamen wurden mittels STS-Methode , also mit Silberthiosulfat hergestellt!
D.h. die Mutterpflanze wurde mit Silberthiosulfat oder Silberwasser oder Silbernitrat eingesprüht, und vollgesaugt mit diesem Gift, produziert diese Pflanze dann total verseuchte Samen - verseucht mit Silberthiosulfat!
Als "Zierpflanzen" ist keine dieser Pflanzen gedacht, denn wer eine Zierpflanze will, so könnte man auch die männlichen Pflanzen nehmen, die sehen komplett gleich aus!

Den einzigen Grund zur Züchtung und Einpflanzung dieser Samen, dient dem alleinigen Zweck : schnelles Geld, keine Skrupel auf die Gesundheit dieser Idioten, die dieses Zeug dann im guten Glauben rauchen!
Sie rauchen pures Gift, denn das Silberthiosulfat ist natürlich in den Blüten enthalten!
Beim Züchten im Freien "outdoor" fliegen dann die mit Silberthiosulfat verseuchten Pollen durch die Gegend, und verursachen gemeine Allergien, speziell bei Kindern!!!


Die Entsorgung der Abfälle!

Ein Züchter, der diese Pflanzen anbaut, ist nur an den Blüten interessiert!
Es wird auch auf allen Seiten im Internet die Hanfpflanze in der Blüte mit Foto angezeigt!
An aller erster Stelle stehen unsere EU-Brüder aus Holland!

Mit einer Pflanze erzeugt man ca. 200 Gramm rauchfertige Blüten innerhalb von 40 bis 60 Tagen!
Auf den Internetseiten der Samendealer wird ja offen angegeben, wie lange es dauert bis zur Blüte der feminisierten Hanfpflanzen......!
Nun in Holland , das Vorbild unserer grünen Partei, hat man noch eine Königin - wie im Mittelalter! Dort ist es ziemlich egal wer wen vergiftet mit welchem Gift!
Der Intelligenzquotient der Holländer hat sich schon lange den nordafrikanischen Einwanderern angepasst!


Der Rest der Pflanze, also Stängel, Äste, die typischen 5 zackigen Marihuana Blätter, die Wurzeln und die verseuchte Erde, die wird entsorgt!!

Also pro Pflanze werden ca. 800 Gramm mit Silberthiosulfat verseuchter Abfall entsorgt – illegal – ohne Skrupel einfach auf den Biomüll oder sonst wohin!!

Man muss ja schnell die Beweise verschwinden lassen!!

Rechnung
Ich möchte hier nochmals auf die Aussage von der Universität für Bodenkultur Wien
von Claudia Rezniczek Wien, Juli 2013 (absolute Profis auf diesem Gebiet!)
aus einer Doktorarbeit über STS hinweisen:
"Allerdings stellt STS aufgrund des Silbergehaltes, das zu den Schwermetallen zahlt, eine potentielle Gefahr für die Umwelt dar, was spezielle Entsorgungsmethoden für STS-haltige Frischhaltemittel erforderlich macht. "

Quelle: https://zidapps.boku.ac.at/abstracts/do ... rty_id=107

Das ist eine Studie und Doktorarbeit aus der Universität für Bodenkultur in Wien!
Und feminisierte Hanfsamen - feminisiert mittels Silberthiosulfat ! Das sind so Samen, die aus dem Boden wachsen.....!
Sind die dann laut Grünparteien und sonstige Linksparteien keine potentielle Gefahr für die Umwelt - wenn diese feminisierten Hanfsamen doch auch mittels STS hergestellt werden??
Denn ohne STS - Silberthiosulfat gäbe es ja gar keine feminisierten Hanfsamen....!?

Um es ganz klar hier hervorzuheben: Das ist kein Beitrag der gegen Cannabis ist, oder deren Weg zur Legalisierung!

Sogenannte "reguläre" Samen sind NICHT mit STS infiziert und werden NICHT chemisch hergestellt!
Cannabis hat wie jede andere Naturdroge ganz sicherlich auch medizinischen Zweck und Wirkung!
Nur, mit chemischen Methoden die Geldgier zu fördern, speziell die Geldgier von Leuten, denen es völlig egal ist, ob man Freunde und Bekannte mit tödlichem Gift verseucht, solchen Leuten sollte man ganz schnell das Handwerk legen!
Cannabis , das auf Basis von Chemie hergestellt wird, ist ganz sicherlich der falsche Weg zur Legalisierung!
[color=#FF00FF]Wer Wein mit Frostschutzmittel (Glykol) vermischt
, ist auch ein Betrüger bzw. ein Schwein!!!
Dasselbe ist mit chemischen Cannabis: Silberthiosulfat zu verwenden um schnelles Geld zu machen ist ganz einfach eine bodenlose Schweinerei!
[/color]



Ein Hanfshop besitzt im Durchschnitt 100 feminisierte Sorten!
1 Sorte produziert ca. 200 Gramm Blüten und 800 Gramm Abfall (mit STS Silberthiosulfat verseucht!)
100 Sorten produzieren also 80.000 Gramm Abfall – also 80 Kilogramm!

Wenn also nur 1 Hanfshop nur 1000 Kunden hat, dann entstehen ca. 80.000 Kilogramm Abfall (mit STS Silberthiosulfat verseucht!)!!

Also 80 Tonnen mit Silberthiosulfat verseuchter Abfall!

Es gibt aber viel mehr „legale“ Hanfshops in Österreich!

Niedrig geschätzt vielleicht 100 Hanfshops ??

Wenn alle dieser 100 Hanfshops im Jahr an 1000 Kunden nur jeweils 10 Sorten verkaufen , dann wäre das bald 800 Tonnen mit Silberthiosulfat verseuchtem Abfall, der illegal versorgt werden!

Das war niedrig gerechnet, denn Hanfshops im Internet und in den Läden, leben davon, dass sie viele, sehr viele „Freunde“ haben, vor allem Freunde, die so dämlich sind und sich nicht über Silberthiosulfat erkundigen, viele Freunde also, die ja im geheimen anbauen!

Und natürlich auch im Geheimen den Abfall entsorgen......!!!
Also im Geheimen werden ca. 8000 Tonnen an mit Silberthiosulfat verseuchtem Abfall ganz geheim entsorgt....!

Und das nur in Österreich!!!
Dummerweise ist das große Geschäft allerdings nicht Österreich, sondern unsere lieben Nachbarn wie Deutschland , Slowenien, Slowakei, Ungarn , Italien (sehr viele Kiffer!) usw.!!

Und die alle wiederum benutzen von der Silberthiosulfat Pflanze eigentlich nur die Blüten (ca. 200 Gramm pro Pflanze!)

Also wer einen Kilo rauchfertiges Cannabis herstellen will, der muss schon mal 5 Pflanzen züchten....!??

Und das ergibt natürlich das 5 Fache an Abfall!

Denn diese feminisierten Pflanzen wachsen ja nur einmal!

Sie sind ja „kastriert“ !

Klingt blöd, ist aber wahr!!

Und die Erde in der die Pflanze wächst, kann man ja auch nicht zweimal benutzen....!
D.h. Allerdings, jeder Züchter kann im Jahr ca. 5 Mal anbauen – zu mindestens diese Züchter, denen es egal ist, ob sie ihre Kunden und Freunde mit Silberthiosulfat vergiften....!
Tja, wer Geld hat und Marihuana hat bei den Grünen, der ist immer deren Freund....!

Die Erde, auch verseucht mit STS, wird ja auch illegal entsorgt!

Und wenn man das jetzt hochrechnet, mit den gesamten Hanfshop Betreibern von Holland und alle illegalen Züchter in Spanien,
so werden in der EU ca. 1 Million an feminisierten mit Silberthiosulfat verseuchtem Abfall illegal entsorgt!

Das ist der Preis vom „grünen Hype“ mit der sogenannten chemischen Naturdroge: „feminisiertes Cannabis – bzw. feminisierte Hanfsamen!!!

D.h. Mit anderen Worten, Tschernobyl ist ein kleiner Witz dagegen...!

D.h. Auch weiterhin, dass die grünen Parteien, die ja hinter der Legalisierung von feminisierten Hanfsamen stehen, die größten Umweltverschmutzer des 21. Jahrhundert sind!!!

Die besonders gerissenen, oder „gescheiten“ Kiffer werfen die langen 5 zackigen Marihuana-Blätter nicht weg, sondern machen sich Tee daraus!

Sozusagen einen Silberthiosulfat-Tee!!

Was so die Effekte sein können, wenn man Silberthiosulfat trinkt, das steht in diesem Artikel:

DER BLAUE GRINGO - http://folio.nzz.ch/2014/mai/der-blaue- ... 2dRo6Keb1U

und auch in der Kronenzeitung: Amerikaner lebt seit 14 Jahren mit blauem Gesicht:
http://www.krone.at/Steil/Amerikaner_le ... tory-87133
Wie die Kiffer, dachte dieser Amerikaner, dass das Silber gesund wäre....!
So kann man sich irren!!!



Es ist auf jeden Fall besser, den Abfall der feminisierten Hanfpflanzen zu entsorgen, nicht Tee daraus machen !!!
Leider kann ein durchschnittlich gebildeter Cannabis Raucher eigentlich nie sagen, ob das Marihuana nun feminisiert wurde, oder ob es "regulär“ gezüchtet wurde!

Denn die verantwortlichen Behörden haben ja leider vergessen, eine Kennzeichnungspflicht für Silberthiosulfat auf den verkauften feminisierten Hanfsamen zu veranlassen!
Und für die Justiz gibt es laut Saatgutverordnung 2006 ist Cannabis sativa ganz einfach ein Zertifiziertes Saatgut zweiter Generation!

Das mit dem Feminisieren mittels Silberthiosulfat hatten die Behörden ganz einfach „übersehen....!

Wirklich ein dummes kleines Missgeschick, für die Leute, die eigentlich nur eine harmlose grüne Droge rauchen wollen....!

"Grüne Drogen" die Mittels Chemie hergestellt wurden, sind NIE gesund, die sind NICHT GRÜN sondern gefährlich auf eine perfide Weise!!!


Und unsere Justiz und das Ministerium für Umwelt und Saatgutkontrolle, glaubt, dass alle dieses Hanfsamen Dealer Österreich gemäß dem
§ 39 des Saatgutgesetzes 1997 durch fachlich befähigte Personen) kontrolliert wurden??
https://www.ris.bka.gv.at/Dokument.wxe? ... _2004_I_83
Und dass gemäß § 23 des Saatgutgesetzes 1997 diese feminisierten Hanfsamen in der Sortenliste aufgezählt sind?
Handelssaatgut
§ 23. Das Bundesamt für Ernährungssicherheit hat Saatgut auf Antrag
als Handelssaatgut zuzulassen, wenn
1. die Art und Kategorie im Artenverzeichnis enthalten sind,......
siehe Bundesamt für Ernährungssicherheit
http://www.baes.gv.at/fileadmin/user_up ... e_2016.pdf


Handelssaatgut
§ 23. Das Bundesamt für Ernährungssicherheit hat Saatgut auf Antrag
als Handelssaatgut zuzulassen, wenn
1. die Art und Kategorie im Artenverzeichnis enthalten sind,......
siehe Bundesamt für Ernährungssicherheit
http://www.baes.gv.at/fileadmin/user_up ... e_2016.pdf




man schaufelt sich das eigene Grab

Hier nochmals als JPEG die gesundheitlichen Auswirkungen, wer feminisiertes Cannab
is hergestellt mittels Silberthiosulfat raucht oder trinkt:
Dateianhänge
Silberthiosulfat STS Nebenwirkungen.JPG
Herstellung feminisierte hanfsamen.JPG
Benutzeravatar
furbo
Administrator
 
Beiträge: 565
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2013, 17:25
Wohnort: Österreich

Zurück zu Spanien Gesetze

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron